Geistlichenrat der Alevitischen Gemeinde Deutschland e.V.

AABF Geistlichenrat

Der Geistlichenrat besteht aus zwölf Geistlichen (Dede-Ana) und einer Vertreterin/einem Vertreter des Vorstands der AABF. Der Geistlichenrat wird in der Mitgliederversammlung der Geistlichen gewählt. Zu dieser Mitgliederversammlung entsenden die Mitgliedsgemeinden jeweils zwei Geistliche (Dede/Ana). Der Geistlichenrat hält seine Mitgliederversammlung alle 3 Jahre ab, wobei der Vorstand zur Mitgliederversammlung lädt. Bei der Zusammensetzung des Vorstands soll insbesondere beachtet werden, dass möglichst alle alevitischen Glaubensstrukturen und Glaubenszentren vertreten werden. Die originäre Aufgabe des Geistlichenrats ist die religiöse Betreuung der Mitglieder der AABF sowie die Aus- und Fortbildung der Geistlichen. Er entscheidet über Fragen, die den Glaubensinhalt betreffen. Kommt es zu Unstimmigkeiten über einzelne religiöse Fragen oder Praktiken, so entscheidet die nächste Mitgliederversammlung der AABF. Bis zur Mitgliederversammlung ist die Entscheidung des Geistlichenrats maßgebend.

Charakterisierung des Alevitentums

Auszug aus dem Programm welches am 31. Mai 1998 in der Programm- Tagung der Föderation der Aleviten – Gemeinden in Europa e.V. (AABF) verabschiedet wurde. Diese Charakterisierung wurde auf der Vollversammlung der Alevitischen Gemeinde Deutschland e.V. (AABF) im Jahre 2007 bestätigt.

Die Charakterisierung des Alevitentums
Das Alevitentum ist ein lebensphilosophisch anzusehendes Glaubenssystem.
Ein Alevit:
– trägt die Heiligkeit von Allah (Gott), Mohammed, Ali (Schwiegersohn von Mohammed) in
seinem Herzen,
– ist Alis Gerechtigkeit absolut treu (Er verstößt niemals gegen Alis Gerechtigkeitssinn),
– beherbergt in seinem Herzen die Menschenliebe,
– achtet und toleriert jede Religion, Konfession, Glaubensrichtung,
– macht keine diskriminierenden Unterschiede wegen Sprache, Religion, Rasse, Farbe,
– stiehlt nicht, lügt nicht, geht nicht fremd (Er zügelt seine Hände, seine Zunge, seinen
Geschlechtstrieb),
– ist aufrichtig, freundlich, barmherzig, gerecht, liebevoll,
– legt sehr großen Wert auf Wissen (Wissenschaft),
– strebt die Vollkommenheit an,
– wendet sich angstfrei und mit Liebe dem Gott hin,
– sieht den Gott und Menschen als Einheit an,
Im Alevitentum:
-finden alle gläubigen Menschen, die dorthin kommen, seelsorgliche Aufnahme und Beistand,
– werden Prinzipien wie Gleichheit, Gleichberechtigung, Anteilnehmen verteidigt, die es ermöglichen,
daß die Menschen in der Gesellschaft freiwillig sich selbst beherschen können,
– gibt es keinen Platz für das fanatische Scheriatsrecht und wird es strikt abgelehnt,
– wird der Islam anders interpretiert als im Sunnitentum – (Alevitische Auslegung des Islams
unterscheidet sich wesentlich von der des Sunnitentums, in der starre fanatische
Religionsgesetze herrschen.),
– haben die Werte wie Ethik, Anstand fundamentale Bedeutung,
– wird der Mensch als höchst erhaben betrachtet,
– ist das Wissen (Bildung) genau so wichtig und wertvoll wie die göttliche Kraft,
– wird die Religion nicht formal (starre unveränderliche Gesetze u. Vorschriften) angesehen, sondern
als Glaube wahrgenommen; sie wird als Willenskraft und tieferer innerer Sinn evolutioniert. In der
Synthese der Vernunft und des Glaubens wird die Religion vereinheitlicht.
– werden alle aufgezählten Werte und Tugenden durch Kırklar – Cemi (Gebet von 40 – Heiligen)
inspiriert.

 

 

AABF-Inanc Kurulunu Temsilen Bölgelerimizdeki Görev Dagilimi assagidaki gibidir:

Baden Württemberg

Yüksel Yildirm: yuksel.yildirim@aabf.de Tel: 0049 171 92 55 635

Birol Akbaba: birol.akbaba@alevi.com Tel: 0049 163 80 67 052

Ecevit Emre: ecevit.emre@alevi.com Tel: 0049 177 14 45 771

Zerno Ates: zerno.ates@alevi.com Tel: 0049 177 21 91 995

 

 

Bayern

Yüksel Yildirim: yuksel.yildirim@aabf.de Tel: 0049 171 92 55 635

Cömert Akbayin Tel: 0049 163 66 06 614

Birol Akbaba: birol.akbaba@alevi.com Tel: 0049 163 80 67 052

Rheinlandpfalz

Ali Riza Yildiz: alirizayildiz@aabf.de Tel: 0049 176 63 369 298

Hessen

Narin Gülcicegi: narin.guelciciegi@aabf.de Tel: 0049 177 48 60 256

Zerno Ates: zerno.ates@alevi.com Tel: 0049 177 21 91 995

NRW

Ali Aba Erez: ali.aba.erez@aabf.de Tel: 0049 172 90 30 768

Senay Malkoc: senay.malkoc@alevi.com Tel: 0049 176 57 120 260

Ali Riza Yildiz: alirizayildiz@aabf.de Tel: 0049 176 63 369 298

Murat Önder: murat.onder@alevi.com Tel: 0049 172 87 51 054

Norden

Mustafa Misir: mustafa.misir@alevi.com Tel: 0049 176 22 033 333

Cevahir Altunok: cevahir.altunok@alevi.com Tel: 0049 176 47 345 777

Yusuf Kara: yusufkara1965@gmail.com Tel: 0049 176 24 005 412

Erdogan Arslan: erdogan.arslan@aabf.de Tel: 0049 173 94 98 024

Hasan Dogan: seyidbaba@hotmail.com Tel: 0049 163 79 13 903

Ask ile

11.05.2022

AABF Inanc Kurulu

Adres

Stolberger Str. 317
50933 Köln

Telefon

+49(0)221/94 98 56 - 0

E-Mail